Web Business & Technology VZ
Jetzt
Bewerben

Software Engineering Advanced

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Absolventen sind in der Lage:
- Spezifische Modellierungskonzepte für Web-Anwendungen anzuwenden,
- Web-Anwendungen zu planen und mit Hilfe spezieller Web-Techniken und Werkzeuge (z.B.: Design Patterns) umzusetzen,
- Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten des traditionellen Software-Engineering zum Web-Engineering aufzuzeigen und
- iterative und agile Vorgehensmodelle beschreiben und anwenden zu können.

Voraussetzungen laut Lehrplan

LV Software Engineering Grundlagen, LVs des vorangegangenen Semesters erfolgreich abgeschlossen

Lehrinhalte

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden den Studierenden spezielle Methoden der Modellierung von Web-Anwendungen vorgestellt. Die Studierenden erarbeiten die Befähigung der effektiven Anwendung von Design Patterns als auch die Ausarbeitung von Architekturkonzepte für Web-Anwendungen. Im Bereich des Software Engineerings wird das Methodenwissen vertieft und ausgebaut, insb. im Bereich der agilen und iterativen Vorgehensmodelle.

empfohlene Fachliteratur

- Pomberger, Gustav: Software Engineering.- Hanser, 2004 - Sommerville, Ian: Software Engineering.- Pearson, 2007

Bewertungsmethoden und -kriterien

Gruppenarbeit, schriftliche Schlussklausur (Multiple choice und offene Fragen)

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit,Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

3

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

2

Name des/der Vortragenden

Prof. Dr. Hagel Georg

Studienjahr

2

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

vzEPM3

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung

Vorlesung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend