Web Communication & Information Systems* BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Web Communication & Information Systems* BB

* Start vorbehaltlich der Genehmigung durch das FH-Kollegium

Profil des Studiengangs

Der Masterstudiengang Web Communication & Information Systems konzentriert sich auf den Kompetenzaufbau zur Planung und Entwicklung von komplexen web-basierten Anwendungen, sowie koordinierende, beratende oder leitende Funktionen im Bereich des technischen Managements.

Highlights

  • Top Karrierechancen durch Kombination von Technik und Management
  • Know-how-Aufbau für embedded Systems und komplexe web-basierte Anwendungen
  • Praxisorientiertes Spezialwissen z.B. in Cloud-Diensten, CMS, eCommerce, CRM, DMS und AR/VR
  • Management von Entwicklungs- und Einführungsprozessen komplexer Softwaresysteme
  • Individuell wählbare Vertiefungen

Berufsfelder

  • Medienagenturen & web-orientierte Unternehmen
  • Projektleitung/technisches Management für komplexe Web-Projekte und -Anwendungen
  • Strategische Entwicklung web-basierter Geschäftsmodelle und Innovationen
  • Leitung Softwareentwicklung komplexer web-basierter Systeme
  • IT Consulting

Studienschwerpunkte

  • 42 % Fachkenntnisse Webtechnologien
  • 11 % Management- & Führungskompetenzen
  • 22 % Vertiefende & Fachübergreifende Qualifikationen
  • 25 % Eigenständigkeit & Problemlösungskompetenz

Professionals für webbasierte Systeme

Kern des Qualifikationsprofils und damit das primäre Ausbildungsziel ist Allroundwissen zu web-basierten Sytemen auf hohem Niveau. Derartige Systeme können im öffentlichen Web positioniert sein (Cloud-Dienste, Content-Management-Systeme, eCommerce-Systeme, etc.) oder innerhalb des Unternehmens (ECMS, CRM, Portalsysteme). Zu den typischen Merkmalen dieses Studiengangs zählt die Entwicklung von Fähigkeiten zum Erkennen von Mustern und Abläufen sowie zur schnellen Einarbeitung in neue Themengebiete.

Kombination von Technik & Management

Im Vordergrund des Studienprogramms steht der Aufbau eines breitgefächerten technischen Wissens in den Bereichen web-basierter und mobiler Kommunikations- und Informationssysteme. Mit diesem Wissen werden die AbsolventInnen zu den Umsetzern der Digitalen Transformation, die die heutige Zeit prägt. Der Masterstudiengang thematisiert die wesentlichen Eigenschaften verteilter IT-Infrastrukturen, wie Skalierbarkeit, Sicherheit und Verfügbarkeit. Zusätzlich werden professionelles Projektmanagement und Managementwissen zu Entwicklungs- und Einführungsprozessen komplexer Softwaresysteme vermittelt.

Freiraum für Vertiefung

Anhand von Wahlpflichtfächern lässt sich der Studieninhalt individualisieren. Durch die einzigartige inhaltliche Verflechtung mit vier Masterstudiengängen* lernen Studierende während der Ausbildung interdisziplinär zu arbeiten und sind damit auf die Herausforderungen von heterogenen Arbeitsfeldern vorbereitet. Um Personen mit unterschiedlichen Bildungsbiographien den Einstieg in das Studium zu erleichtern, wird ein optionaler Vorbereitungskurs angeboten.

* Kooperation in Wahlpflichtfächern mit den Mastern: Data Science & Intelligent Analytics, Smart Products & Solutions und ERP-Systeme &
Geschäftsprozessmanagement.

facts

Dauer

4 Semester

Akademischer Grad

Master of Science in Engineering (MSc)

Unterrichtssprache

67 % Deutsch, 33 % Englisch

Auslandssemester

Betreute Studienreise im 2. Semester

Kosten

Euro 363,36* (zzgl. ÖH-Beitrag) pro Semester

Organisationsform

Berufsbegleitend

Studienplätze pro Jahr

20

* Infos für Studierende aus Drittstaaten

Zugangsvoraussetzungen:
Zugang mit mind. 10 ECTS Informatik und 10 ECTS Wirtschaft/Mgmt.

Niveau der Qualifikation:
Stufe 2, Master

Wichtiger Hinweis:
Sonderstipendium für BewerberInnen des Masterstudiengangs Web Communication & Information Systems:
Gleichstellungsstipendium für BürgerInnen aus Drittstaaten (Non EU, Non EWR, Non CH)